Überspringen zu Hauptinhalt

Softbotox/Mesobotox mit Argireline®

Softbotox Petra Schäfer

Bei der Softbotox oder Mesobotox- Behandlung werden  Gesichtsareale mit mimisch bedingter Faltenbildung mit einem Botox-ähnlichen Wirkstoff  behandelt.

Die Behandlung eignet sich Sie vor allem bei leicht ausgeprägten Falten wie:

  • Stirnfalten
  • Zornesfalten
  • Lachfalten /Krähenfüße
  • Oberlippenfältchen
  • „Relax-Effekt“ des ganzen Gesichtes

Der Wirkstoff Argireline®  ist ein Hexapeptid, dass aus 6 Aminosäuren besteht.

Wie wirkt Argireline®

Der Wirkung ist ähnlich wie bei Botox.  Nervenzellen setzen sogenannte Neurotransmitter frei, worauf die  Muskulatur mit einer Kontraktion reagiert.

Argireline® reduziert die Wirkung dieser Neurotransmitter und vermindert so die Aktivität der mimischen Muskulatur. Die Gesichtszüge können sich dadurch  entspannen  und Falten können gemildert werden.

Argireline® ist kein Toxin. Daher sind kaum Nebenwirkungen zu erwarten und sie brauchen keine Angst vor einem unnatürlichen „Maskengesicht „zu haben.

Je nach Ausprägung der Falten können mehrere Sitzungen alle 1-2 Wochen nötig sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Soft-Botox kann mit Hyaluron, Fadenlifting, Microneedling oder PRP kombiniert werden.

Bildrechte: Datei-Nr.:  85533496 von deniskomarov